Institut für Galvano- und Oberflächentechnik Solingen
Unabhängig Partnerschaftlich Gut Kompetent
News

Haftfestigkeitsprüfung / Biegedornprüfung

Messprinzip:

Verfahren 1. „Ja/Nein-Prüfung“ bei der die beschichtete Probe um einen einzigen Dorn hin und her gebogen wird. Nach einer festgelegten Anzahl von Biegungen wird ermittelt, ob sich die Schicht vom Substrat gelöst hat oder abgeplatzt ist und die Anforderung erfüllt ist.

Verfahren 2. Wiederholte Prüfung, indem nacheinander Dorne mit jeweils kleinerem Durchmesser angewendet werden. Ermittlung des Dorn-Durchmessers, über dem die Beschichtung das erste Mal reißt und/oder sich vom Substrat ablöst.

Sie haben Fragen? Wir sind für Sie da.

Haben Sie Fragen zur Haftfestigkeitsprüfung oder zur Biegedornprüfung? Wir unterstützen Sie bei allen Fragen, die die Qualitätssicherung Ihrer Produkte betrifft. Rufen Sie uns einfach an oder schicken uns eine E-Mail. Gerne sind wir Ihr Ansprechpartner.

zum Kontakt