Institut für Galvano- und Oberflächentechnik Solingen
Unabhängig Partnerschaftlich Gut Kompetent
News

Härtemessung

Eine ebenfalls wichtige Eigenschaft von Werkstoffen und deren Beschichtungen ist deren Härte. Die Bestimmung der Härte wird als Mikro- und Kleinkrafthärteprüfung im Lastbereich von 10 g bis zu 1000 g nach DIN EN ISO 6507 und DIN EN ISO 4516 für die Mikrohärteprüfung nach Vickers durchgeführt.

Die Schichthärten können sowohl im Querschliff, aber auch senkrecht zur Fläche ermittelt werden. Jedoch ist die Messung im Querschliff oft unumgänglich, da die Oberflächenrauheit eine Vermessung der Eindrücke senkrecht zur Fläche unmöglich macht.

Die Härtemessungen sind geeignet für die Bestimmung von:

  • Schichthärten - Vickers-Mikrohärteprüfung HV0,01 bis HV0,2 mit Prüfkräften von 10 g bis 200 g
  • Härteverläufe nach einer Randschichthärtung, wie z.B. Härtetiefeverläufe wärmebehandelter Teile nach DIN EN 10328 und für die Ermittlung von Einsatzhärtetiefen.

Gerät:

Mikrohärteprüfgerät mit Monitor

Sie haben Fragen? Wir sind für Sie da.

Sie interessieren sich für mechanische Prüfungen insbesondere für die Bestimmung der Härte von Werkstoffen und deren Beschichtungen? Dann rufen Sie uns an oder schicken uns eine E-Mail. Gerne sind wir Ihr Ansprechpartner.

zum Kontakt