Das Institut

Die Unabhängigkeit des Institutes

Die Beteiligungsgesellschaft Stadt Solingen mbH, eine 100% Tochter der Stadt Solingen ist der Gesellschafter des IGOS. Durch entsprechende Verträge ist die Unabhängigkeit des Institutes sichergestellt. Eine unabdingbare Voraussetzung für die unabhängige Prüfberichterstattung, die wir im Rahmen unserer Prüftechnik und bei der Erstellung von Gutachten und Sachverständigenberichten für Gerichte und Versicherungen garantieren. Konsequenterweise ist das IGOS seit 2006 nach DIN EN ISO 17025 akkreditiert.

Breites Fachwissen als Garant für kompetente Dienstleistungen

Durch die Zusammensetzung des IGOS- Teams aus den unterschiedlichsten Bereichen der Oberflächentechnik wurde ein breites Fachwissen am IGOS etabliert. Die enge Zusammenarbeit dieser Fachleute aus den Bereichen Galvanotechnik, Beschichtungstechnik, Materialwissenschaft, Chemie, Korrosionsschutz und anderen für die Galvano- und Oberflächentechnik relevanten Gebieten, hat sich bei diversen Fragestellungen wiederholt bewährt. Durch die Diskussion der sich bei den Problemlösungen ergebenden Fragen- und Aufgabenstellungen im gesamten Team ist die Erzielung eines optimalen Ergebnisses sichergestellt.

Neben dem allgemeinen Tagesgeschäft, bei dem es hauptsächlich um Beratung sowie schnelle Maßnahmen zum „Troubleshooting“ und um die Begutachtung von Schadensfällen geht, ist das IGOS darauf ausgerichtet, Studien, Recherchen und anwendungsorientierte F&E-Projekte durchzuführen und entsprechenden Technologietransfer zu leisten.

Bei allen Fragen, bei denen darüber hinaus ein breites Hintergrundwissen über das im IGOS implementierte Fachwissen hinaus benötigt wird, kann das IGOS für Sie auf ein breites Netzwerk von Fachleuten und Organisationen zurückgreifen.

Die Mitgliedschaft in der Arbeitsgemeinschaft Elektrochemischer Forschungsinstitutionen e.V. (AGEF) sichert dem IGOS den unmittelbaren Zugang zu neuesten wissenschaftlichen Entwicklungen und Untersuchungsmethoden der Elektrochemie (z.B. Mikroelektrochemie und Sensortechnik).

Durch die Firmenmitgliedschaft in der deutschen Gesellschaft für Galvano- und Oberflächentechnik (DGO) ist der unmittelbare Informationsfluss über Neuentwicklungen im oberflächentechnischen Bereich sichergestellt.

Auf ein fundiertes Fachwissen im Hinblick auf Lackiertechnik kann über die Mitgliedschaft in der DFO zurückgegriffen werden.

Darüber hinaus arbeitet das Institut mit diversen anderen Instituten aus den verschiedensten Fachrichtungen (Flammspritzen; Lackieren; Analytik; Kunststofftechnik, Sicherheitstechnik, …) zusammen.

Einen Auszug der technischen Möglichkeiten des Instituts können Sie dem Themengebiet Dienstleistungen entnehmen.

Gerne beraten wir Sie in den Bereichen  Beschichtungstechnik, Oberflächentechnik und Galvanotechnik. Nehmen Sie Kontakt auf!